Spannvorrichtungen für Materialprüfanlagen

 

 

Spannvorrichtungen für Materialprüfanlagen

 

 

Aufbau:

 

  • Kompaktbauweise aus oberflächenveredelten Metallen

 

Funktion:

 

  • Durchführung von Zerreißprüfungen unter unterschiedlichen Bedingungen

 

Technik:

 

  • Kraftübersetzung hydraulisch und pneumatisch
  • Vorrichtungen von 20 kN bis 2000 kN

 

PrÜfeinrichtungen

 

 

In der zerstörenden Materialprüfung werden Universalprüfmaschinen mit unterschiedlichen Spannzeugen zur Ermittlung der Festigkeit metallischer und nichtmetallischer Werkstoffen eingesetzt.

 

Die patentierten konstruktiven Ausführungen der Prüfmaschinen und Spannzeuge von SOBAtec bieten folgende Vorteile:

 

  • Spannen von kürzeren Materialproben
  • Erhöhung der Standzeit der Spannbacken um 300 %
  • Einheitliche standardisierte Spannbacken für hydraulische -, pneumatische -
    und Keil - Spannzeuge
  • Kompaktbauweise
  • Kombination von dynamischer und statischer Prüfung auf Kundenwunsch möglich

 

Die Neuerung von SOBAtec gestattet das Prüfen unterschiedlicher Materialien auf einer Anlage ohne aufwändige Umrüstung.

       
      
© vernismou 2009 - 2020 für SOBAtec